Beitragsbild_fuenf_gruende

Pflegekräfte sind eine unglaublich wichtige Berufsgruppe. Sie sorgen Tag für Tag dafür, dass Patienten und Klienten die bestmögliche Pflege und Betreuung erhalten. Die Arbeit ist anstrengend und belastend und viele Pflegekräfte gehen zum Teil bis an die Grenzen ihrer Belastbarkeit.

Eine der besten Möglichkeiten, um sicherzustellen, dass du als Pflegekraft in deinem Job gut abschneidest, ist eine Bewertung deines Arbeitgebers. Dienstzimmer.com ist ein Arbeitgeber-Bewertungsportal speziell für dich als Pflegekraft, auf der du ehrliche Bewertungen von Arbeitgebern lesen und abgeben kannst.

  1. Die Bewertung deines Arbeitgebers ist wichtig.
  2. Bewertungen helfen dir, den richtigen Arbeitgeber zu finden
  3. Deine Bewertung hilft anderen Pflegekräften
  4. Deine Bewertung hilf deinem Arbeitgeber
  5. Wo sind die Nachteile, wenn du deinen Arbeitgeber bewertest?

1. Die Bewertung deines Arbeitgebers ist wichtig.

Pflegekräfte sind häufig unterbezahlt und überarbeitet. Viele von ihnen sind so damit beschäftigt, für ihre Patienten und Bewohner da zu sein, dass sie kaum Zeit für sich selbst haben.
Eine der Möglichkeiten, in denen du als Pflegekraft deine Arbeitsbedingungen verbessern kannst, ist durch das Bewerten deines Arbeitgebers.

Durch das Abgeben einer ehrlichen und anonymen Bewertung kannst du anderen Pflegekräften dabei helfen, die besten Arbeitgeber zu finden, und zugleich dafür sorgen, dass deine eigenen Arbeitsbedingungen verbessert werden.

Arbeitgeber können deine anonyme Bewertung sehen und mit diesem ehrlichen Feedback arbeiten, ohne dass du Angst vor Konsequenzen haben musst.

2. Bewertungen helfen dir, den richtigen Arbeitgeber zu finden

Du bist auf der Suche nach einem neuen Arbeitgeber, aber du weißt nicht, wo du anfangen sollst. Durchstöbern von verschiedenen Job-Websites kann mühsam und zeitraubend sein. Eine schnelle und einfache Möglichkeit, um das richtige Pflegeheim, den besten Pflegedienst oder die modernste Klinik für dich zu finden, ist es, Bewertungsportale zu nutzen.

Auf solchen Portalen Bewerten angestellte Arbeitnehmer ihren Arbeitgeber meist anonym. Leider sind nahezu alle Bewertungsportale für Pflegekräfte nicht zu gebrauchen. Die Bewertungskriterien sind sehr allgemein gehalten, um alle Branchen abzubilden und haben daher kaum Relevanz für Pflegekräfte.

Nicht so auf Dienstzimmer.com. Hier findest du Bewertungen von Pflegekräften für Pflegekräfte nach Kriterien, die für dich als Pflegekraft wichtig sind. Lese ehrliche und anonyme Bewertungen über Pflegeheime, Pflegedienste, Kliniken und Personaldienstleister und finde den Arbeitgeber, der wirklich zu dir passt.

3. Deine Bewertung hilft anderen Pflegekräften

Bewertungen sind ein wichtiges Instrument, um anderen Pflegekräften zu helfen, die besten Arbeitgeber zu finden. Wenn du deine Erfahrungen teilst, kannst du andere Pflegekräfte dabei unterstützen, sich für die richtige Stelle zu entscheiden.

So kannst du mit minimalen Aufwand Großes bewirken. Deine Stimme hat hier Gewicht und und wird gehört.

Deine anonyme Bewertung sorgt somit für weniger Fluktuation, glücklicheren Kollegen und besseren Arbeitsbedingungen in der Pflege.

4. Deine Bewertung hilft deinem Arbeitgeber

Dein Arbeitgeber möchte, dass du online eine Bewertung über ihn abgibst, aber du bist dir nicht sicher, ob du das tun solltest? Du denkst, das ist Zeitverschwendung oder dass deine Bewertung keine Bedeutung hat? Das stimmt nicht.

Online-Bewertungen sind wichtig. Sie helfen Arbeitgebern, sich zu verbessern und bieten eine ehrliche und anonyme Rückmeldung über die Qualität der Arbeitsbedingungen. 

Wenn du einen Arbeitgeber hast, der dir eine positive Umgebung bietet, in der du dich entwickeln kannst, dann solltest du ihn das wissen lassen. Wenn du Verbesserungsvorschläge hast oder auch stärkere Kritik, die du so nicht aussprechen kannst oder möchtest, dann ist ein Bewertungsportal wie Dienstzimmer.com genau richtig für dich. 

Hier kannst du anonym sagen, was dich stört und dein Arbeitgeber kann mit diesem Feedback arbeiten. So kannst du mit wenig Aufwand auch deine eigene Arbeitsumgebung verbessern. Nur wenn dein Arbeitgeber weiß, was dich stört, kann er etwas ändern

5. Wo sind die Nachteile, wenn du deinen Arbeitgeber bewertest?

Kurz und knapp: Es gibt keine.

Arbeitnehmer haben in Deutschland das Recht, ihren Arbeitgeber anonym zu bewerten und ihre Meinung zu äußern. Dies ist ein wichtiges Instrument, um die Arbeitsbedingungen in Deutschland zu verbessern. Leider wird dieses Recht von vielen Arbeitnehmern nicht genutzt, weil sie Angst haben, dass ihre Bewertung nicht anonym bleibt oder sie ihren Arbeitsplatz verlieren.

 

Darüber musst du dir keine Sorgen machen. Auf Dienstzimmer.com bist und bleibst du anonym. Es wird zu deinen Bewertungen lediglich dein fiktiver Benutzername angezeigt, mit dem du dich anmeldest. Auch wenn ein Arbeitgeber nachfragt, wir geben niemals deine Daten heraus.

Fazit

Bewertungen sind wichtig, wenn es darum geht, den richtigen Arbeitgeber zu finden. Sie helfen dir, die Vor- und Nachteile eines Arbeitgebers einzuschätzen und entscheiden zu können, ob er der Richtige für dich ist. Bewertungen sind aber auch wichtig, um anderen Pflegekräften bei ihrer Suche nach dem richtigen Arbeitgeber zu helfen. Und last but not least: Deine Bewertung hilft auch deinem Arbeitgeber, sich zu verbessern. Also, worauf wartest du noch? Bewerte jetzt deinen Arbeitgeber anonym auf Dienstzimmer.com.

Artikel teilen

Facebook
WhatsApp
LinkedIn
Email
Twitter

Empfohlene Beiträge